Wie man einen Pokertisch fĂŒr das Online-Spiel auswĂ€hlt

Es ist extrem wichtig, dass sich jeder Spieler ĂŒber die Tischauswahl bewusst ist. Im Wesentlichen kann das Konzept der Tischauswahl ganz einfach erklĂ€rt werden: Spiele auswĂ€hlen, bei denen du einen Vorteil hast. Du könntest der zehntbeste Spieler der Welt sein, aber wenn du nur mit den neun besten Spielern spielst, wirst du deinen Vorteil nicht behalten. Genauso kannst du einer der schlechtesten Spieler der Welt sein, aber wenn du mit denjenigen spielst, die noch schlechter sind als du, kannst du erwarten zu gewinnen. Ein guter Spieler sucht sich lockere Spiele mit schwachen Spielern darin (das schafft auch grĂ¶ĂŸere Pötte).

Es gibt bestimmte Kriterien, auf die du achten solltest, wenn du entscheidest, an welchem Tisch du spielst, dazu gehören:

  1. Der Prozentsatz der Spieler, die den Flop sehen (bei Hold’em und Omaha) oder Spieler, die die 4. Karte sehen (bei Seven-Card Stud).
  2. Die durchschnittliche GrĂ¶ĂŸe des Pots.
  3. Anerkannte schwache Spieler im Spiel.

Wenn du online spielst, sind diese Kriterien leicht zu finden, sie stehen meist in „der Lobby“ neben dem jeweiligen Spiel. Der stĂ€rkste Indikator fĂŒr ein gutes Spiel beim Limit-Poker ist der Prozentsatz der Spieler, die den Flop sehen. Wenn dieser Prozentsatz hoch ist, handelt es sich um ein lockeres Spiel. In einem Live-Spiel musst du einfach das Spiel studieren und entscheiden, ob du spielen oder an einen anderen Tisch wechseln möchtest. In Bezug auf Limit Hold’em solltest du nach Spielen suchen, bei denen mindestens 35% der Spieler den Flop sehen (je höher, desto besser). Die durchschnittliche PotgrĂ¶ĂŸe sollte mindestens das 12-fache der GrĂ¶ĂŸe des Small Blinds betragen. Wenn du ein paar schwache Spieler an einem Tisch wahrnimmst, versuche einen Platz links von ihnen zu bekommen, damit du eine bessere Position auf sie hast. Bei No-Limit Spielen ist die durchschnittliche PotgrĂ¶ĂŸe ein starker Indikator fĂŒr ein gutes Spiel. Du willst No-Limit Spiele mit vielen schwachen teilnehmenden Spielern aussuchen, da du die Chance hast, ihren gesamten Stack in einer Hand zu gewinnen.

 

Kontinuierliche Auswertung

Aufgrund der Tatsache, dass sich die Spieler bewegen und sich das Tempo des Spiels Ă€ndert, musst du stĂ€ndig bewerten, ob das Spiel noch gut ist. Wenn du online spielst, ĂŒberprĂŒfe die oben genannten Kriterien und achte auf das Spiel. Wenn der Tisch fĂŒr eine Weile schlecht war, wechsle den Tisch, auch wenn du zu diesem Zeitpunkt gewinnst. In einem Live-Pokerraum kannst du herumlaufen und die Action an anderen Tischen ĂŒberprĂŒfen und den Floor Manager um einen Tischwechsel bitten.

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns ĂŒber deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.