8 NFL-Sportwetten, mit denen du die Quoten in die Höhe treiben kannst!

Bist du ein großer American-Football-Fan und liebst Sportwetten? Versuche dich an NFL-Vorhersagen!

Um gute Quoten zu bekommen, befolge die folgenden Tipps.

 

Setze auf den Außenseiter – das ist eine sichere Wette auf den Sieg!

Das Team, das nicht so sehr in der Favoritenrolle ist, bietet viel bessere Quoten.

Auf den Außenseiter zu setzen, erhöht also die Quoten. Allerdings musst du dich gut informieren und sicherstellen, dass es sich nicht um einen schlechten Außenseiter handelt.

Du kannst nach den großen Teams Ausschau halten, die bisher noch nicht auf der Höhe waren, oder nach denen, die gerade einen guten Lauf haben.

Bei den Favoriten kann es sein, dass einige in einer schlechten Situation sind, wÀhrend die Buchmacher sie gewinnen sehen. Das ist bei Mannschaften der Fall, die sich bereits qualifiziert haben und die Mannschaft rotieren lassen, die eine interne Krise durchmachen oder die wichtige Verletzungen haben.

Entscheide dich fĂŒr Teams, die in ihrem Stadion spielen, denn die Wahrscheinlichkeit ist grĂ¶ĂŸer, dass sie besser spielen als sonst.
Einige NFL-Teams sehen zu Hause ganz anders aus als auswĂ€rts. Die Saints, Ravens oder Packers haben ein sehr heißes Publikum und sind deshalb auf ihrem Heimfeld viel besser.Vermeide Teams, die auf eine lange AuswĂ€rtsfahrt gehen, denn das kann demoralisierend sein.

Umgekehrt gilt das Gleiche: Mannschaften, die in einem Stadion spielen, in dem sie seit mehreren Jahren nicht mehr waren, oder in einem Stadion mit sehr feindseligen Fans, verlieren ihren Fokus. Sie sind weg von ihrer gewohnten Umgebung und selbst wenn sie bestÀtigt werden.

Andere Teams wie New York (Giants und Jets) haben ziemlich Àhnliche Ergebnisse, egal ob sie zu Hause oder auswÀrts spielen.

 

WĂ€hle nie dein Lieblingsteam

Auf die Mannschaft zu setzen, die du magst, ist selten eine gute Idee. Es gibt einen psychologischen Aspekt der Mannschaft, den die Wettenden nicht verstehen.

Du willst zum Beispiel auf die Patriots wetten, weil sie deine Lieblingsmannschaft sind und weil sie lange Zeit Tom Brady hatten und du ihn geliebt hast.

Oder als Steelers-Fan bist du dir zu 100 % sicher, dass sie endlich wieder einen Superbowl gewinnen werden. Also wettest du auf sie, wÀhrend tief im Inneren deine Fanseele sich vorstellt, was sie will.

Es gibt vielleicht noch viel mehr GrĂŒnde als diese drei, warum du nicht auf deine Lieblingsmannschaften wetten solltest.

 

Wette nicht auf Spiele mit einer hohen Punktespanne

Wenn du auf den Spread wetten willst, achte darauf, dass er nicht zu hoch ist. Zum Beispiel ist es sehr riskant, darauf zu wetten, dass die Chiefs mit 20 Punkten oder mehr gewinnen. Vermeide es, auf Spiele mit einer hohen Punktespanne zu wetten, denn die Buchmacher haben diese Linie festgelegt, um sich selbst zu schĂŒtzen.

 

Sei vorsichtig, wenn du auf aufeinanderfolgende Spiele wettest

Spieler können sich verletzen oder mĂŒde werden und aufgrund von MĂŒdigkeit schlechte Leistungen bringen. Wenn sie einen harten Spielplan haben, wird sich das auf ihre Leistung auswirken. Das Gleiche gilt fĂŒr die gegnerische Mannschaft, die vielleicht zweimal schlecht gespielt hat und dann noch einmal spielen muss.

Am sichersten sind die Wetten, bei denen nur eine Mannschaft von diesen Faktoren betroffen ist.

 

Achte auf die Wetterbedingungen, wenn du deine Tipps abgibst

Regen kann die Ballbehandlung und das Passspiel beeintrÀchtigen, wÀhrend Schnee es beiden Teams erschwert, zu laufen. Wenn du also auf ein Spiel wettest, bei dem das Wetter nicht perfekt ist, solltest du Wetten vermeiden, die von der Ballbehandlung abhÀngen.

Bei schlechtem Wetter ist das Quarterbacking weniger wichtig als das Running Back. Das gilt umso mehr, wenn ein starker RB wie Henry bei den Titans spielt.

 

ÜberprĂŒfe immer die Verletzungsberichte, bevor du deine Wetten abgibst!

Du willst nicht auf einen Spieler wetten, der vielleicht nicht auftaucht, weil er sich beim Training oder AufwĂ€rmen verletzt hat. Es ist immer am besten, diese Berichte zu ĂŒberprĂŒfen, bevor du deine Wette abgibst.

Und das gilt nicht nur fĂŒr den Quarterback, sondern fĂŒr alle Positionen, die ĂŒber Sieg oder Niederlage eines Spiels entscheiden können. Wenn du also zum Beispiel auf die Anzahl der Interceptions wettest, ĂŒberprĂŒfst du am besten, welche Quarterbacks sich in den vergangenen Spielen verletzt haben.

 

Wette nicht auf die letzten Spiele der regulÀren NFL-Saison

Am Ende der Saison sind die Spieler am mĂŒdesten und erschöpftesten. Sie spielen nicht mit 100 %, deshalb solltest du in dieser Phase keine Wetten abschließen. Und achte auf das Team, gegen das sie spielen. Denn wenn du Angst hast, eines Tages viel zu verlieren, indem du auf ein Team wettest, das die ersten drei Spiele der Saison verloren hat, kannst du noch mehr verlieren, wenn du auf ein Team wettest, das alle seine bisherigen Spiele gewonnen hat.

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns ĂŒber deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 

 

Jetzt Sportwetten-Tipps kaufen!

Asian Power Strategie. Power Play Strategie. E-Sport Wettsystem
Asian Power Strategie Powerplay Strategie E-Sport Wettsystem
Wett-Anzahl aktuell keine aktuell keine ca. 30/Woche
System Mitgliederbereich Mitgliederbereich Mitgliederbereich
Testphase JA JA JA
Trefferquote sehr gut sehr gut sehr gut
Anleitung/Support sehr gut sehr gut sehr gut
Preis 39,90€ pro Monat 29,90€ pro Monat 19,90€ pro Monat
zum Angebot
Testbericht

Das könnte dich auch interessieren â€Š

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert