Warum verliere ich immer wieder bei Sportwetten? – Die 9 hĂ€ufigsten Fehler!

Bist du es leid, bei Sportwetten Geld zu verlieren? Um ein erfolgreicher Wettender zu werden, brauchst du Disziplin. Um das zu erreichen, musst du die 9 Fehler vermeiden, die die meisten Leute machen, die online wetten.

 

Wette nicht auf eine Mannschaft, die du nicht kennst

Wenn du nicht genug Informationen ĂŒber eine Mannschaft hast, solltest du sie zuerst recherchieren. ÜberprĂŒfe ihren Spielstil, studiere ihre Spiel- und Saisonstatistiken.

Alternativ: Setze auf Sportwetten-Tipps, wie z.B. Die Asian Power Strategie, Powerplay Strategie oder das e-Sport Wettsystem.


Die aktuell besten Bonis im Überblick




 

Analysiere die Anzahl der aufeinanderfolgenden Spiele, die sie gewonnen oder verloren haben, studiere ihre Form und prĂŒfe, ob sie im Moment gut spielen.

Aus diesem Grund ist es eine sehr schlechte Entscheidung, auf unbekannte Ligen nur aufgrund von zwei oder drei Informationen zu wetten. Viele Spielerinnen und Spieler tun dies jedoch, wenn ihre Lieblingswettbewerbe gerade ruhen…

 

Wette nicht mehr, als du dir leisten kannst zu verlieren

Es ist erwiesen, dass ein Spieler, der verantwortungsbewusst wettet, mehr Geld gewinnt als einer, der mit seinen Emotionen wettet. Spieler/innen können ihre gesamte Bankroll verlieren, wenn sie eine PechstrÀhne haben oder wÀhrend eines Spiels schlechte Entscheidungen treffen.

Deshalb solltest du dir immer Grenzen setzen und sie nie ĂŒberschreiten.

 

Wette nie mit deinem Herzen, sondern mit deinem Kopf!

Die meisten Wettenden verlieren Geld, wenn sie auf ihre Lieblingsmannschaften wetten! Wette nicht auf das Ergebnis, das du sehen willst, sondern auf die Schlussfolgerungen, die du aus deiner Analyse ziehst. Wette nicht auf eine Sportart, die du nicht verstehst

Sportarten wie American Football, Kricket oder Handball können fĂŒr einen AnfĂ€nger schwer zu verstehen sein. Deshalb ist es nicht ratsam, auf sie zu wetten, wenn du keine grĂŒndlichen Kenntnisse hast.

Denn ja, manchmal sind die Sportarten, die du magst, und die Sportarten, auf die du gut wetten kannst, nicht dasselbe.

 

PrĂŒfe immer die Quoten, bevor du wettest

Die Wettquoten Ă€ndern sich stĂ€ndig und es ist immer ratsam, sie zu ĂŒberprĂŒfen, bevor du eine Wette abgibst. Die Quoten sollten immer richtig sein.

Es gibt nĂ€mlich einen Unterschied zwischen guten und schlechten Quoten. Manchmal bist du von einem Ergebnis ĂŒberzeugt, aber die Quoten sind zu niedrig fĂŒr das Risiko, das damit verbunden ist, und du solltest nicht wetten.

Umgekehrt kann eine durchschnittliche Überzeugung mit ĂŒberraschend hohen Quoten eine kleine Wette wert sein.

Deshalb hört man manchmal von Wettenden, dass sie „die Quoten spielen“.

 

Achte immer auf die Form und Gesundheit der Spieler!

Eine großartige Mannschaft ohne ihre besten Spieler ist keine großartige Mannschaft mehr. ÜberprĂŒfe deshalb unbedingt die Liste aller verletzten und gesperrten Spieler, bevor du eine Sportwette abschließt.

Auch die Form spielt eine Rolle. Wenn die Mannschaft innerhalb weniger Tage mehrere Spiele absolviert hat, kann es sein, dass sie gegen einen Gegner, der eine Woche Pause hatte, körperlich unterlegen ist.

 

Wette nicht auf große, unmögliche Quoten

Je höher die Quote ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass sie passt. NatĂŒrlich ist das Wetten immer mit einem Risiko verbunden und es ist nicht ratsam, hohe Quoten zu versuchen.

Mit anderen Worten: Es ist besser, auf zwei oder drei Spiele gleichzeitig zu wetten, aber nicht mehr als das.

Außerdem vergessen die besten Profiwettenden oft die Kombiwetten und konzentrieren sich auf Quoten zwischen 1,5 und 3 bei Einzelwetten.

 

Gib deine Wetten nicht ab, wenn du mĂŒde oder betrunken bist

Wenn du dich wegen Schlafmangels unwohl fĂŒhlst, ist dein Urteilsvermögen beeintrĂ€chtigt und du kannst Geld verlieren.

Das Gleiche passiert, wenn du betrunken oder verkatert bist. Du solltest immer 24 Stunden nach dem Alkoholkonsum warten, bevor du Sportwetten abgibst.

Am besten platzierst du deine Sportwetten abends oder am Wochenende, wenn du in guter Verfassung bist und Zeit hattest, die Spiele vorher zu analysieren.

 

Versuche nie, eine PechstrĂ€hne „wiedergutzumachen“.

Wenn ein Spieler in einer Krise steckt, kann er leicht mehr Geld verlieren, als er sollte. Deshalb solltest du versuchen, in dieser Zeit nicht zu zocken.

Wenn du die Spiele analysiert hast und immer noch an deine Überzeugung glaubst, kannst du natĂŒrlich deine Wetten abgeben.

Aber eine kleine Pause von ein paar Tagen oder Wochen kann in einer schwierigen Zeit sehr gut tun.

Gib nach einer Reihe von Verlusten nicht auf!

Vergiss nie, dass auch die besten Wettenden nicht immer gewinnen!

Dessen solltest du dir immer bewusst sein, bevor du mit dem Wetten beginnst. Wenn du das nicht tust, gibst du vielleicht zu frĂŒh auf und verpasst eine Chance.

Eine gute Methode, um zu vermeiden, dass du nach ein paar Fehlern aufgibst, ist, deine Einzahlungen zu begrenzen und nur kleine BetrÀge oder Freebets zu spielen. So lernst du die Disziplin eines guten Wetters und kannst sehen, ob du auch mit geringeren Kosten gewinnen kannst.

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns ĂŒber deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 

 

Jetzt Sportwetten-Tipps kaufen!

Asian Power Strategie. Power Play Strategie. E-Sport Wettsystem
Asian Power Strategie Powerplay Strategie E-Sport Wettsystem
Wett-Anzahl aktuell keine aktuell keine ca. 30/Woche
System Mitgliederbereich Mitgliederbereich Mitgliederbereich
Testphase JA JA JA
Trefferquote sehr gut sehr gut sehr gut
Anleitung/Support sehr gut sehr gut sehr gut
Preis 39,90€ pro Monat 29,90€ pro Monat 19,90€ pro Monat
zum Angebot
Testbericht

Das könnte dich auch interessieren â€Š

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert