Die Grundlagen von Royal Hold’em Poker

Diejenigen, die Royal Hold’em Poker spielen, stammen nicht unbedingt von den G√∂ttern ab. Das Spiel ist eigentlich Limit Texas Holdem sehr √§hnlich ‚Äď und auch ganz anders. Bei Royal Hold’em werden nur hohe Karten (Zehn, Bube, Dame, K√∂nig, Ass) aus einem Deck von 20 Karten ausgeteilt. Es ist sicherlich ein k√∂nigliches Deck. Aufgrund des kleineren Decks besteht das Spiel aus maximal sechs Spielern.

Das Spiel

Hier gilt das Standard-Limit-Format, bei dem die Spieler zwei Hole Cards erhalten, um zu versuchen, die ultimative Hand mit f√ľnf Gemeinschaftskarten zu strukturieren. Handwerte werden genauso eingestuft wie in Standard-Pokervarianten, aber die einzige Farbe, die gez√§hlt wird, ist die k√∂nigliche Farbe (keine √úberraschung hier), keine anderen Farben haben einen Wert und seltsamerweise z√§hlen Standardpaare nichts. Jeder k√§mpft also mit Royal Flushes, Vieren, Full Houses, Straights und Two Pair, um die Nuts zu finden.

Der H√∂hepunkt der Royal Hold’em-Strategie

Da keine niedrigen Karten im Spiel sind, dominieren hohe H√§nde, was zu insgesamt sehr hochwertigen H√§nden f√ľhrt. Die Auswahl nur von Wertkarten ist f√ľr einen erfolgreichen Wettbewerb von gr√∂√üter Bedeutung. Um im Spiel zu bleiben, m√ľsste ein Spieler zumindest ein Ass-Bube halten, was eine zweifelhafte Angelegenheit bleibt. Die meisten Spieler denken, dass die optimale Hand ein Paar Asse ist und Ass-K√∂nig ist auch kein Problem. Das Ass-Dame und das Paar Buben k√∂nnen je nach Position ein niedriges Gebot sein.

Was uns zur Position bringt: Der hohe Wert der H√§nde macht die Position zu einem √§u√üerst wichtigen Faktor, um im Spiel wettbewerbsf√§hig zu bleiben.Wenn Ihre Position gut ist, k√∂nnen Sie die H√§nde der Spieler, die im Spiel geblieben sind, genau bestimmen. Wenn die Hand eines Spielers am Limit ist, sollte er nur dann im Spiel bleiben, wenn er eine gute Position hat oder ohne vorheriges Raise im Small Blind ist. Hohe Paare sind bei Royal Hold’em allgegenw√§rtig, daher sollten sich Spieler dar√ľber im Klaren sein, dass die Wahrscheinlichkeit, ein Set zu treffen, bei mindestens eins zu drei H√§nden liegt, wenn man die Ver√§nderungen der Karten in der eigenen Hand ber√ľcksichtigt. Wenn ein anderer Spieler aggressiv gegen Ihre Hand mit einem Paar Asse setzt, ist es wahrscheinlich ratsam anzunehmen, dass er Asse oder ein Paar K√∂nige h√§lt, was die Aufgabe vereinfacht, die Art seiner H√§nde zu identifizieren.

Jeder Spieler sucht nach einem Satz oder mehr, also k√∂nntest du dir das Deck mit 15 Karten vorstellen, auf die du alle ziehst, zum Beispiel ein Deck mit 20 Karten minus zwei Hole Cards plus drei Gemeinschaftskarten. Starke H√§nde sollten immer mit St√§rke gespielt werden und die Pot Odds sollten berechnet werden, bevor Sie mit Ihren Eins√§tzen fortfahren. Wenn Ihre Gegner auf dem Turn ebenfalls stark sind, sollten Sie davon ausgehen, dass sie ein Set oder h√∂her haben. Als Beispiel f√ľr eine Hand ‚Äď Sie halten zwei K√∂nige, der Flop zeigt einen ungeeigneten K√∂nig-Bube-Zehn. Ihre Hand ist an zweiter Stelle, weil die Ass-Dame Ihre schl√§gt. Die Chancen stehen gut, dass Ihr Gegner ein Ass-K√∂nig oder einen Buben-Buben hat, also m√ľssen Sie sich Gedanken √ľber die Anzahl der Outs f√ľr ein Full House oder die Wahrscheinlichkeit machen, dass Ihr Gegner aufgrund seiner Position oder seiner Einsatzstruktur im Besitz einer Stra√üe ist.

Hat dir der Beitrag geholfen? Wir freuen uns √ľber deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 

 

Jetzt Sportwetten-Tipps kaufen!

Asian Power Strategie. Power Play Strategie. E-Sport Wettsystem
Asian Power Strategie Powerplay Strategie E-Sport Wettsystem
Wett-Anzahl aktuell keine aktuell keine ca. 30/Woche
System Mitgliederbereich Mitgliederbereich Mitgliederbereich
Testphase JA JA JA
Trefferquote sehr gut sehr gut sehr gut
Anleitung/Support sehr gut sehr gut sehr gut
Preis 39,90‚ā¨ pro Monat 29,90‚ā¨ pro Monat 19,90‚ā¨ pro Monat
zum Angebot
Testbericht

James Wright

James Wright hat schon in jungen Jahren begonnen, Poker zu spielen. Durch zahlreiche Turniere und Wettk√§mpfe konnte er seine F√§higkeiten stetig verbessern und hat sich einen Namen in der internationalen Pokerszene gemacht. Obwohl er in England geboren wurde, hat er inzwischen seinen Lebensmittelpunkt nach Deutschland verlegt und verbringt hier viel Zeit damit, seine Erfahrungen und sein Wissen mit anderen Spielern zu teilen. In seinen Texten geht es nicht nur um die Grundlagen des Pokerspiels, sondern auch um fortgeschrittene Techniken und Strategien, mit denen man erfolgreich spielen kann. James Wright ist der Meinung, dass Poker nicht nur ein Spiel, sondern auch eine Kunstform ist, die viel √úbung und Erfahrung erfordert. In seinen Texten vermittelt er nicht nur das n√∂tige Wissen, sondern auch die richtige Einstellung und das Selbstvertrauen, das man braucht, um erfolgreich zu sein. Durch seine internationale Erfahrung und sein Wissen √ľber verschiedene Spielarten und Turniere bietet James Wright seinen Lesern einen einzigartigen Einblick in die Welt des Pokerns und zeigt ihnen, wie sie ihr Spiel auf die n√§chste Stufe bringen k√∂nnen.

Das k√∂nnte dich auch interessieren ‚Ķ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert